Angepasstes Hygiene- und Nutzungskonzept der NewKammer Seesen

Die nachfolgenden Regelungen basieren auf der „Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung)“ vom 30. Oktober 2020. Das Hygiene- und Nutzungskonzept wird regelmäßig auf Aktualität geprüft und entsprechend angepasst.

Allgemeine Zugangsregelung

1. Der Zutritt zur NewKammer Seesen ist ausschließlich auf Anfrage sowie den Mieterinnen und Mietern eines festen Arbeitsplatzes gestattet. Der offene Gemeinschaftsbereich der NewKammer Seesen bleibt, bis auf Weiteres, geschlossen. Die flexiblen Arbeitsplätze dürfen nicht genutzt werden.

2. Pro abgetrenntem Büroraum wird lediglich ein fester Schreibtisch als Arbeitsplatz vergeben. Die jeweilige Mieterin oder der jeweilige Mieter darf ausschließlich diesen Arbeitsplatz nutzen. Der Besprechungsraum steht nicht zur Verfügung. Es dürfen keine externen Besucher empfangen werden.

 

Erweiterte Hygieneregeln

1. Mieterinnen und Mieter, die sich krank fühlen oder Symptome einer Krankheit zeigen, dürfen die NewKammer Seesen nicht betreten.

2. Mieterinnen und Mieter müssen beim Betreten der NewKammer Seesen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss im gesamten Gebäude getragen werden und darf ausschließlich am eigenen Arbeitsplatz abgenommen werden.

3. Mieterinnen und Mieter müssen ihre Hände beim Betreten der NewKammer Seesen desinfizieren. Darüber hinaus ist eine regelmäßige und gründliche Hand-Hygiene einzuhalten. Ein entsprechender Spender mit Desinfektionsmittel steht hierfür zur Verfügung.

4. Mieterinnen und Mieter müssen den üblichen Mindestabstand von 1,5m zu jeder Zeit einhalten.

5. Mieterinnen und Mieter sind dazu angehalten, Berührungen an Mund, Nase und Augen zu unterlassen. Husten und Niesen hat in die Armbeuge zu erfolgen. Auf jede Art des Körperkontaktes zu anderen Mieterinnen und Mietern ist zu verzichten.

6. Alle Mieterinnen und Mieter sind angehalten die Büroräume ihres Arbeitsplatzes alle 30 Minuten zu lüften.

7. Alle Mieterinnen und Mieter müssen ihre Mahlzeiten einzeln an ihrem Arbeitsplatz oder an der frischen Luft einnehmen. Eine gemeinschaftliche Nutzung der Küche ist nicht gestattet.

8. Die Küche der NewKammer Seesen darf ausschließlich einzeln betreten werden. Mieterinnen und Mieter sind angehalten, die entsprechenden Flächen (Kühlschrank, Geschirrspüler, Arbeitsplatte, Kaffeemaschine, etc.) nach der Nutzung zu desinfizieren. Darüber hinaus ist die Küche nach der Nutzung zu lüften.

9. Bestand bei einer Mieterin oder einem Mieter Kontakt zu einer Person, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hat oder in dem Verdacht einer Corona-Infektion steht, so ist dieser Mieterin oder diesem Mieter der Zugang zur NewKammer Seesen nicht gestattet.

Vielen Dank für eure Mithilfe!