Gründungsberatung

Du hast eine Geschäftsidee und viele Fragen? Wir helfen dir: In Kooperation mit dem Entrepreneurship Hub der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule bieten wir dir eine kostenlose Gründungsberatung durch professionelle Ansprechpartner an.

Im Rahmen der Gründungsberatung besteht die Möglichkeit, sich über die Themen Unternehmensgründung, Geschäftsmodelle, Innovation, Marketing und Digitalisierung zu informieren. Gründungserfahrene Mitarbeiter helfen dir dabei, Ideen zu entwickeln und stehen als Berater und Coaches zur Verfügung. Neben der Entwicklung von neuen Ideen können auch bestehende Vorhaben oder Ansätze von Innovationen gemeinsam weiterentwickelt werden. Darüber hinaus kann der Zugang zu einem umfangreichen Netzwerk, der Kontakt zu potenziellen Investoren, anderen Gründerinnen und Gründern, Unternehmen und Stipendien ermöglicht werden.

Du kannst für deine Fragen individuelle Termine vereinbaren und bekommst fachkundige Unterstützung. Deine Ideen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Kontakt:

Mathis Vetter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Gründungsberatung
m.vetter@tu-braunschweig.de

Bestandteile der Gründungsberatung

Diskussion der Geschäftsidee

Gezielte Vernetzung mit Akteuren aus der Region, potenziellen Kunden und Kooperationspartnern

Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells anhand des Business Model Canvas

Unterstützung be der Beantragung des Gründungsstipendiums bei der NBank

Coaching bei der Konkretisierung
des Gründungsvorhabens

Klärung aller gründungsrelevanter Fragestellungen

Ablauf der Gründungsberatung

  1. Kontaktaufnahme mit den Gründungsberatern per Mail (m.vetter@tu-braunschweig.de)
  2. Unverbindliches erstes Kennenlernen (Online-Meeting oder vor Ort in der NewKammer): Persönliche Vorstellung und Darsttellung der Geschäftsidee
  3. Klärung der ersten Fragen zum Gründungsvorhaben
  4. Vereinbarung der nächsten Schritte
  5. Formulierung des Geschäftsmodells (je nach Stand der Gründungsidee)
  6. Begleitung bei den weiteren Recherchen und Analysen zur Konkretisierung des Geschäftsmodells (Coaching)
  7. Gemeinsame Beantragung des Gründungsstipendiums der NBank (Möglichkeit der Finanzierung des Lebensunterhaltes für 8 Monate in Höhe von 1.000€ bzw. 2.000€ monatlich)
  8. Vermittlung weiterer Investoren und/oder Mentoren

Da es nicht „den einen Weg“ der Unternehmensgründung, sondern vielfältige Möglichkeiten gibt, schauen wir gemeinsam, wie wir dich auf deinem Weg der Unternehmensgründung bestmöglich unterstützen und begleiten können.

Darüber hinaus steht unseren Gründungsinteressierten ein umfangreiches, kostenloses Workshop-Angebot der NewKammer und des Entrepreneurship Hubs zu allen wichtigen Themen rund um die Unternehmensgründung zur Verfügung.